Platydoras costatus, Liniendornwels

Liniendornwels (Platydoras costatus)

Merkmale, Herkunft und hilfreiche Informationen zur Pflege im Aquarium

Steckbrief Platydoras costatus, Liniendornwels

Eigenschaften Haltung Wasserwerte Vergesellschaftung Aquarium-Einrichtung

Namen

Namen und Synonyme
Gebräuchliche Namen:
Liniendornwels
Wissenschaftlicher Name:
Platydoras costatus, Linnaeus 1758
Synonyme
Platydoras armatulus

Eigenschaften

Besondere Merkmale dieser Art
Fischgröße
bis 30 cm
Lebenserwartung
bis 30 Jahre
Herkunft und Verbreitung
Südamerika: Amazonas Peru, Bolivien und Brasilien, Paraquay-Fluss, Parana-Fluss, Küstengewässer von Französisch-Guayana und Surinam. In Brasilien: Rio Tocantins und Rio Parnaiba. Einzugsgebiet des Orinoco in Kolumbien und Venezuela, Fluss Essequibo in Guyana.
Natürlicher Lebensraum
Seen und langsame, stehende Gewässer mit schlammigen oder sandigen Böden mit Wurzeln und dichter Vegetation.
Nachzucht
Oberflächenlaicher

Haltung im Aquarium

Empfehlungen zur Haltung der Art
Größe des Aquariums
400 Liter, Kantenlänge 150 cm
Schwimmzone im Aquarium
unterer Bereich
Soziales Verhalten
Friedlich; Gruppe von 5 Tieren
Schwierigkeit der Haltung
Einfach
Ernährung
Allesfresser (Omnivor): Lebendfutter, Frostfutter, Futtertabletten

Verwenden Sie ein sinkendes Futter. Ergänzen Sie die Ernährung mit Lebend- und Frostfutter wie Mückenlarven, Artemia, Daphnien.


Wasserwerte

Die wichtigsten Werte für das Wasser
Wassertemperatur
25 bis 30 °C
pH-Wert
5.8 bis 7.5
Karbonathärte
4 bis 10 °dKH
Gesamthärte
2 bis 19 °dGH

Verhalten und Vergesellschaftung

Sozialisierung und Aquarienbewohner

Der Liniendornwels ist ein sehr friedlicher Fisch, sollte aber mit Fischen gehalten werden, die nicht in sein Maul passen. Kleinere Fische werden gefressen. Mögliche Partner sind mittelgroße Salmler, Cypriniden, Lebendgebärende, Anabantoide, Buntbarsche und nicht-territoriale Welse.

Platydoras costatus ist tolerant gegenüber Artgenossen und teilt seine Verstecke mit ihnen. Tagsüber verstecken sich die nachtaktiven Fische eher.


Aquarium-Einrichtung

Ausstattung für ein artgerechtes Aquarium

Der Bodengrund für den Liniendornwels sollte aus Sand oder feinem Kies bestehen, da die Fische gelegentlich wühlen. Diese Fische brauchen Verstecke wie Tontöpfe, Tonröhren oder Röhren aus Holz oder PVC. Wurzeln und Äste sind ebenfalls eine gute Option. Obwohl diese Art in einer weniger dichten Vegetation zu leben scheint, spenden Pflanzen Schatten und gedämpftes Licht, was Platydoras costatus bevorzugt.

Um die nachtaktiven Fische gut beobachten zu können, sollte idealerweise rotes Licht in den Abendstunden verwendet werden, da diese Art rotes Licht nicht wahrnehmen kann.


Titelbild: Piotr Kuczynski
Video Liniendornwels

Video auf youtube


Klassifikation

Taxonomie-Auszug
Ordnung
Familie
Gattung
Platydoras

Weitere Fische aus der Familie