Indischer Glaswels, Kryptopterus bicirrhis

Indischer Glaswels (Kryptopterus bicirrhis)

sera aquarium

Merkmale, Herkunft und hilfreiche Informationen zur Pflege im Aquarium

Steckbrief Kryptopterus bicirrhis, Indischer Glaswels

Eigenschaften Haltung Wasserwerte Vergesellschaftung Aquarium-Einrichtung

Namen

Namen und Synomye
Gebräuchliche Namen:
Indischer Glaswels
Wissenschaftlicher Name:
Kryptopterus bicirrhis, Valenciennes 1840
Synonyme
Silurus bicirrhis, Valenciennes 1840; Cryptopterus amboinensis, Günther 1864

Eigenschaften

Besondere Merkmale dieser Art
Fischgröße
bis 15 cm
Lebenserwartung
bis 10 Jahre
Geschlechtsunterschiede
Schwierig zu erkennen. Ausgewachsene Männchen sollten viel schlanker erscheinen als Weibchen.
Herkunft und Verbreitung
Asien: Java, Indonesien, Thailand, Laos, Laos, Kambodscha, Vietnam, Halbinsel Malaysia und die Großen Sundinseln Sumatra, Borneo und Java.
Natürlicher Lebensraum
Vor allem in schnell fließenden Gewässern. In den Flüssen Mekong, Chao Phraya, Batang Hari, Rajang und Kapuas zu finden. Auch in Gebieten von Danau Sentarum und Kalimantan Barat.
Nachzucht
Substratlaicher

Es gibt keine Berichte über eine erfolgreiche Zucht in Gefangenschaft.


Haltung im Aquarium

Empfehlungen zur Haltung der Art
Größe des Aquariums
200 Liter, Kantenlänge 120 cm
Schwimmzone im Aquarium
unterer Bereich
Soziales Verhalten
Friedlich; Gruppe von 5 - 6 Tieren oder mehr
Schwierigkeit der Haltung
Einfach
Futter
Allesfresser: Lebendfutter

Der Indische Glaswels bevorzugt Lebend- und Frostfutter.


Wasserwerte

Die wichtigsten Werte für das Wasser
Wassertemperatur
20 bis 28 °C
pH-Wert
6 bis 7.5
Karbonathärte
bis °dKH
Gesamthärte
2 bis 10 °dGH

Verhalten und Vergesellschaftung

Sozialisierung und Aquarienbewohner

Indische Glaswelse sind friedliche und gesellige fische. Sie sollten in einer Gruppe mit mindestens 5 Artgenossen in einem Arten- oder Gemeinschaftsbecken gehalten werden. Kleinere Fische können als Futter betrachtet werden.

Mögliche Beckenpartner sind friedliche Cypriniden in vergleichbarer Größe, Schmerlen und andere Welse.


Aquarium-Einrichtung

Ausstattung für ein artgerechtes Aquarium

Das Aquarium sollte gut bepflanzt sein und einige Verstecke wie Höhlen, Röhren, Wurzeln sowie Stein- und Felsstrukturen haben. Achten Sie darauf, dass genügend Platz zum Schwimmen vorhanden ist. Diese Art bevorzugt eine sanfte Strömung und gedämpftes Licht.


Titelbild: Brian Gratwicke
Video Indischer Glaswels

Video auf youtube


Klassifikation

Taxonomie-Auszug
Ordnung
Siluriformes
Familie
Gattung
Kryptopterus