Hygrophila corymbosa compakt – Mini-Kirschblatt – WFW wasserflora

6,45 

Kategorien: , Schlagwort:

Hygrophila compacta mini unterscheidet sich von Hygrophila corymbosa dadurch, dass die Kompakt Variante viel kleinere Blätter hat, die sehr nahe beieinander liegen. Diese Pflanze wächst langsam und kann im Alter die unteren Blätter verlieren. Diese Pflanze hat unter Wasser hellgrüne Blätter.

Mini Kirschblatt ist eine kleinbleibende und sehr kompakte Variante der Hygrophila corymbosa, bei der die Blätter kurz vom Stengel sitzen.
Bildet zahlreiche Seitentriebe, die das kompakte Aussehen verstärken.
Die Blätter sind bräunlich-dunkelbraun bei Lieferung der Pflanze, doch nach der Akklimatisierung im Aquarium werden sie hellgrün mit silberweißer Unterseite.
Bei starker Beleuchtung können die neuesten Blätter rotbraun werden.
Regelmäßig bilden sich an den kurzen Internodien, zahlrieche neue Seitentriebe.

Wenn die Pflanze höher wird, sollte sie gekürzt werden. Stecklinge können zur Vermehrung verwendet werden. Die kleinen Sträucher der Compact Hygrophila eignen sich sowohl für Vordergrund- als auch für Nanoteiche. Diese Pflanze hat nur einen mittleren Lichtbedarf, daher wächst sie auch in hohen Becken. Sie ist recht anspruchslos, aber etwas anfällig für Eisenmangel.

Synonyme Nomaphila Siamensis Parvifolia
Vollständiger botanischer Name Hygrophila corymbosa var. mini
Familie Akanthusgewächse
Geschlecht Hygrophila
Schwierigkeit einfach
Aquariumbereich vorne, mitte
Höhe 6 – 10 cm
Herkunft Asien
PH Wert 5 – 7
Temperatur 18-30°C
KH 2 – 18 °dKH
GH 0 – 30 °dGH
Vermehrung Stecklinge
Beleuchtung mittel

Weiterführende Informationen:
Wie Sie einfache Aquariumpflanzen auswählen

Zusätzliche Informationen

Brand

Manufacturer

Schwierigkeit

Pflanzen-Typ

Pflanzen-Herkunft

Pflanzen-Wuchsschnelligkeit

Pflanzen-Höhe

Pflanzen-Lichtanspruch

Pflanzen-CO2-Bedarf

Beckenbereich