Blue Pearl Garnelen 10 Stk – Shrimpfarm-Frankfurt

14,99 

Blue Pearl Garnelen für das Aquarium kaufen
Blue Pearl (Blaue Perlen) Garnelen sind eine der neueren Süßwasser-Aquariengarnelen im Hobby der Zwerggarnelen. Diese blaue Farbvariante der Neocaridina cf. zhangjiajiensis wurde ursprünglich in Deutschland gezüchtet und hat schnell ihren Weg in das weltweite Hobby gefunden. Die Blue Pearl Garnele war die erste echte blaue Zucht-Zwerggarnele.

Diese Garnelenart hat ähnliche Pflegeanforderungen wie die meisten anderen Neocaridina-Arten, z. B. die Blue Jelly Garnele. Solange die Blaue Perlengarnele in einem gut eingerichteten Aquarium mit sehr stabilen Parametern gehalten wird, ist die Blue Pearl Garnele eine recht anspruchslose Zwerggarnele. Die Blaue Perlengarnele kann sich zwar an eine Vielzahl von Wasserparametern anpassen, aber wie bei den meisten Zwerggarnelen ist Stabilität der Schlüssel!

Als Allesfresser frisst die Blue Pearl Garnele so ziemlich alles, was es im Aquarium gibt. Sie sind Algenfresser in kleinen Mengen und eignen sich daher hervorragend für die Algenbekämpfung im Aquarium. Allerdings müssen sie, je nach Aquariumbepflanzung ggf. zusätzlich gefüttert werden. Speziell für Garnelen optimierte Futtermittel sind dabei eine gute Wahl.

Die Blaue Perlengarnele lässt sich im heimischen Aquarium sehr leicht vermehren. Solange sich ein Männchen und ein Weibchen in einem gut eingerichteten und gepflegten Aquarium befinden, werden sie sich vermehren. Blue Pearl Garnelen sind fortgeschrittene Garnelen, d.h. die Garnelen schlüpfen als Miniaturversionen der erwachsenen Tiere.

Blue Pearl Garnelen sind nicht aggressiv, aber recht aktiv. In einem Aquarium, in dem es keine Fressfeinde gibt, kann man Blaue Perlengarnelen oft dabei beobachten, wie sie Algen an Aquarienpflanzen, die Dekorationen oder den Bodengrund abweiden. Wenn sie gefüttert werden, bilden die Garnelen oft große Gruppen, die recht auffällig aussehen.

Wie bei allen wirbellosen Wassertieren ist es wichtig, darauf zu achten, dass kein Kupfer in das Aquarium gelangt. Kupfer ist für alle Zwerggarnelen giftig. Viele Medikamente enthalten einen erhöhten Kupfergehalt, daher wird empfohlen, ein Aquarium mit Zwerggarnelen nicht mit Medikamenten zu behandeln. Auch bezüglich des Bodengrund bietet sich ggf. ein spezieller Garnelenkies an.

Wissenschaftlicher Name: Neocaridina cf. zhangjiajiensis
Andere wissenschaftliche Namen: Neocaridina denticulata sinensis
Gebräuchliche Namen: Blaue Perlgarnele, Blue Pearl
Herkunft: Deutschland
PH-Bereich: 6,5 – 7,5
Temperaturbereich: 15 – 28 Grad C
Härtebereich: 3 – 10 dkh
Lebensspanne: 1 – 2 Jahre
Trächtigkeitsdauer: 20-30 Tage
Ideale Temperatur: 23 Grad
Ideale Härte: 7 dkh
Größe: Jungtiere 2,5 – 3,5 cm
Ernährung: Allesfresser

Die im Lieferumfang enthaltenen Garnelen sind:

  • Ohne Antibiotikaeinsatz gezogen
  • Eigene Deutsche Nachzuchten

Weiterführende Informationen:
So oft sollten Garnelen gefüttert werden
Die Zucht von Zwerggarnelen
Anleitung zur Haltung von Garnelen
Die Unterschiede zwischen Caridina und Neocaridina Garnelen

Zusätzliche Informationen

Brand

Manufacturer

Size


Das könnte dir auch gefallen …