Yellow Fire neon Garnele (Importtiere) A+ Qualität, 10 Stk

49,95 

Große, fast ausgefärbte Tiere (da Importiere)
Stabil und bei Ankunft bei mirprohelaktisch gegen Parasiten behandelt
Im Gesellschaftsaquarium sollten die Fische ihr nicht nachstellen.

Kategorien: ,

Yellow Fire neon Garnelen

Die Yellow Fire neon Garnele, die ursprünglich aus demselben Wildtyp wie die Sakura Red Cherry Garnele gezüchtet wurde, ist eine einzigartige Farbvariante der Art Neocaridina. Sie wird erst seit relativ kurzer Zeit in großem Umfang gezüchtet. Erstmalig tauchte die Yellow Fire neon Anfang der Jahre 2000 in der Aquaristik auf. Sie ist aufgrund ihrer leuchtenden Färbung bei Aquarianern und Zwerggarnelenliebhabern sehr beliebt. Ihre Widerstandsfähigkeit und ihre einfache Zucht haben zur Beliebtheit beigetragen. Ihr Verhalten und ihre Pflegebedürfnisse sind in etwa wie die von Red Cherry-Garnelen, und dies macht sie auch für Anfänger geeignet.

Bei der Yellow Fire neon Garnele handelt sich um eine Süßwassergarnele, die aufgrund ihrer extremen Anpassungsfähigkeit in fast jedem Süßwasseraquarium leben kann. Sie macht sich gut in Pflanzen- und Gesellschaftsaquarien, und viele Aquarianer setzen sie in großen Aquarien zur Abfallentsorgung und Algenbekämpfung ein. Bei passender Umgebung und Wasserparametern vermehren sie sich sehr schnell und bilden eine Kolonie, die als sehr effektive Putzkolonne fungiert und jedes Aquarium mit ihrer leuchtend sonnigen Farbe aufwertet.

PFLEGE: Yellow Fire neon Garnelen sind einfach zu pflegen, da sie sich an eine Vielzahl von Wasserparametern anpassen können. Sie können sowohl in weichem als auch in hartem Wasser gehalten werden. Wir empfehlen, sie in hartem Wasser mit einem gH-Wert um die 8 zu halten, damit sie ihre beste Farbe zeigen kann. Das Aquarium sollte vor dem Einsetzen der Garnelen vollständig eingefahren sein. Es sollten keine Spuren von Ammoniak und Nitrit vorhanden sein, Nitrat sollte unter 25ppm liegen. Ein wöchentlicher Wasserwechsel von 10-20% wird empfohlen, um das Nitrat niedrig zu halten. Wenn das Aquarium ausreichend bepflanzt ist reicht eine Fütterung von 2-3 Mal pro Woche. Eine Überfütterung zum Tod der Garnelen führt.

ZÜCHTUNG: Die Zucht von Yellow Fire neon Garnelen ist recht einfach: Wenn sich ein Männchen und ein Weibchen im Aquarium befinden, werden sie sich fortpflanzen. Die weiblichen Garnelen tragen die Eier etwa 30 Tage lang, bis sie in Miniaturgröße der Elterntiere geschlüpft sind. Für die Jungtiere ist es wichtig, dass das Aquarium gut eingerichtet ist, damit der Nachwuchs überleben kann, da er nur Biofilme fressen kann, bis sie älter sind. Wir empfehlen, nur einen Stamm von Neocaridina-Garnelen pro Aquarium zu halten, da sich die Nachkommen durch Kreuzung wieder in die Wildform zurückverwandeln. Außerdem ist es ratsam Garnelen in einem Artaquarium zu halten wenn Sie das Ziel der Züchtung verfolgen. Die Jungtiere insbesondere in den ersten 2-3 Wochen werden von Fischen gern als Speise angesehen.

Wie alle Garnelenarten sind auch die Yellow Fire Garnelen Gruppentiere die sich am wohlsten in einer Gruppe von mindestens 10 Stück fühlen.

Optimale Wasserwerte:
pH: 6,5 – 7,5
GH: 6
KH: 0 – 1

Es empfiehlt sich ein dunkler Bodengrund.

Allgemeiner Name: Neon Yellow, fire yellow, golden back yellow
Wissenschaftlicher Name: Neocaridina davidi
Maximale Größe: 4,5 cm

Lieferung von Yellow Fire neon Garnelen von Garnelen-Tom

  • Große, fast ausgefärbte Tiere (da Importiere)
  • Stabil und bei Ankunft bei mirprohelaktisch gegen Parasiten behandelt
  • Im Gesellschaftsaquarium sollten die Fische ihr nicht nachstellen.
  • Aufwendige und sichere Verpackung. In der kalten Jahreszeit mit heatpacks (Heizung) in der Sendung
  • Liefergröße: 2,5 bis 3 cm
  • Hinweis: Yellow Fire neon Garnelen benötigen nach dem Transport etwa 1-2 Wochen bis sie ihre volle Farbe zeigen

Weiterführende Informationen:

Caridina und Neocaridina – Fakten & Pflege
Die Zucht von Zwerggarnelen
Anfänger-Anleitung zur Haltung von Garnelen

Zusätzliche Informationen

Brand

Manufacturer

Weight

Size