Willi’s Wasserkelch, Cryptocoryne x willisii „nevillii“

4,44 

Kategorien: ,

Willi’s Wasserkelch, Cryptocoryne x willisii „nevillii“

Cryptocoryne x wilisii ist eine beliebte und leicht zu kultivierende Aquarienpflanze. Die bodendeckende Aquarienpflanze bildet mit ihren niedrigen Ausläufern eine dichte Gruppe. Die festen, ledrigen Blättern sind auch bestens für ein Barschbecken geeignet.Die Pflege entspricht in etwa der Cryptocoryne parve, sie ist jedoch wesentlich wüchsiger. Über den Namen dieser Pflanze herrscht eine gewisse Verwirrung. Die aus Sri Lanka stammende Pflanze wurde früher fälschlich Cryptocoryne nevillii genannt, doch die ist eine Art, die nicht für eine Pflege im Aquarium geeignet ist.

Herkunftsland: Südostasien – Hochland von Sri Lanka
Wuchshöhe: 7 cm – 20 cm
Wuchsbreite: 7 cm – 15 cm
Lichtverhältnisse: mitte – sehr groß
Temperatur: 20 – 30 °C
Wasser-Härte: sehr weich – sehr hart
PH-Wert: 5,5 – 8
Wachstum: mittel
Schwierigkeit: einfach
Standort: Vordergrund, Mittelgrund
Vermehrung: Rhizomteilung, Teilung, Ausläufer
Familie: Araceae – Aronstabgewächse
Gattung: Cryptocoryne
Entspr. Dennerle-Nr: C320
Entspr. Tropica-Nr: 107

 

Wachstum: Das Wachstum der Pflanze ist langsam. Cryptocoryne x willisii bildet viele Ausläufer, die einen kompakten Wuchs bilden und dem Aquarium ein exotisches Aussehen verleihen. Sie kann eine Höhe von 7 bis 20 cm erreichen, wobei jede Rosette 7 bis 15 cm breit werden kann.

Pflege: Cryptocoryne x willisii ist eine pflegeleichte Wasserpflanze. In der Regel zeigen die Krypten im ersten Monat kein wucherndes Wachstum. Nach einem Monat zeigt sie jedoch ein kräftiges Wachstum und erobert das Becken.

Lichtbedarf : Die Pflanze benötigt geringe bis mäßige Lichtverhältnisse und kann gut gedeihen. Im Allgemeinen kann es wachsen, auch wenn Sie kein zusätzliches Kohlendioxid hinzufügen, aber wenn es zugeführt wird, zeigt es ein robustes Wachstumsmuster. Eine geringe CO2-Versorgung tut der Pflanze gut.

pH-Anforderungen: Sie kann im pH-Bereich zwischen 5,5 bis 8 gut wachsen.

Vermehrung: Cryptocoryne x willisii kann sich durch Ausläufer vermehren. Das Abschneiden der Triebe und das Umpflanzen wird Ihnen helfen, die Pflanze leicht zu vermehren. Da die Pflanze im ersten Monat ein langsames Wachstum zeigt, werden Sie im nächsten Monat sehen, wie sie den Tank durch die Ausläufer bedeckt.

Zusätzliche Informationen

Brand

Manufacturer

Schwierigkeit

Pflanzen-Typ

Pflanzen-Herkunft

Pflanzen-Wuchsschnelligkeit

Pflanzen-Höhe

Pflanzen-Lichtanspruch

Pflanzen-CO2-Bedarf

Beckenbereich