Taiwan Sakura Garnele – Importtiere (A+ Qualität), 10 Stück

49,99 

Kategorien: , Schlagwörter: ,

Taiwan Sakura Garnelen oder auch Red Cherry gehören zu den beliebtesten Zwerggarnelen im Aquarienhobby. Sie sind dekorativ, anspruchslos und vermehren sich leicht. Sie haben alles was das Herz eines Aquarianers mit Freude erfüllt.

Wissenschaftlicher Name: Neocaridina davidi
Gebräuchliche Namen: Red Cherry, Sakura Garnele, Taiwan Sakura
Schwierigkeitsgrad: Einfach
Herkunft: Taiwan

Wie bei allen Zwerggarnelen ist auch für die Taiwan Sakura kein großes Aquarium erforderlich, um sie zu halten. Ein Nano-Aquarium ab 20 Liter ist groß genug, um eine Kolonie zu ernähren. Zu beachten ist jedoch das das Aquarienwasser gefiltert wird damit es a) sauber ist und b) genügend Sauerstoff hinzugefügt wird. Garnelen wie die Taiwan Sakura lieben klares sauberes Wasser mit viel Sauerstoff so wie sie es in der Natur in den Flüssen gewohnt sind.

Wenn Sie die Garnelen züchten wollen, empfiehlt sich dazu ein Schwammfilter. Dieser verhindert das die winzigen Jungtiere in den Filter geraten und nicht wie in einem Mixer zerhackt werden. Eine Heizung ist normalerweise nicht notwendig, wenn sich das Becken in einem beheizten Raum befindet. Wenn Sie jedoch sicherstellen, möchten das die Temperatur stabil bleibt sollten Sie einen Regelheizer für Aquarien im Becken betreiben.

Alle Garnelen fühlen sich am sichersten und damit auch am wohlsten, wenn das Becken genug Versteckmöglichkeiten bietet. Dies gilt für die Taiwan Sakura Garnele ebenso. Dazu eignen sich sehr gut filigrane Pflanzen, Wurzeln und Steine. Auch Rindenröhren vom Seemandelbaum bieten ein gutes Versteck. Darüber hinaus bieten sie eine gute Oberfläche, die von den Garnelen abgeweidet werden kann.

Wasserwerte für Tawian Sakura Garnelen

  • pH-Wert : 6,2-8,0
  • Temperatur :18-29,5 °C
  • gH : 4-8
  • kH : 3-15
  • TDS (Gesamt gelöster Feststoffe) : 150-250

Was die Temperatur betrifft ist es interessant zu wissen das bei höheren Temperaturen mehr weibchen als Männchen produziert werden.

Wenn das Aquarium mit ausreichend Pflanzen ausgestattet wird es wohl nicht nötig sein die Garnelen zusätzlich zu füttern. Garnelen so auch die Taiwan Sakura sind Allesfresser ernähren sich jedoch primär von pflanzlicher Nahrung, Mikroorganismen und dem Biofilm aus dem Becken. Garnelen fressen den ganzen Tag und fressen alles was sie finden. Dazu gehören auch Futterreste von Fischen. Mit diesem Verhalten tragen sie zu einem gesunden Biotop bei. Sollte das Becken nicht ausreichend bepflanzt sein empfiehlt es sich die Garnelen mit Zusatzfutter zu versorgen. Dazu bietet sich spezielles Garnelenfutter an.

Bezüglich der Vermehrung von Taiwan Sakura Garnelen können Sie sicher sein dass sich diese sofern Wasserparameter und Umgebung stimmen in kürzester vermehren werden. Wenn die Taiwan Sakura in einem Artaquarium gehalten werden dann haben sie in wenigen Monaten eine Vielzahl an Jungtieren. Neocaridina Garnelen wie die Taiwan Sakura produzieren alle 20 – 30 Tage Nachwuchs.

 

Lieferung von Garnelen-Tom

  • Anspruchslose, sehr lebhafte und reproduktive Zwerggarnele
  • Für das Nano Aquarium oder auch ideal für das Gesellschaftsaquarium – wenn ihr keine Fische nachstellen
  • Stabile Import-Garnele, Quarantäne durch Garnelen Tom
  • Aufwendige und sichere Verpackung. In der kalten Jahreszeit mit Heatpacks (Heizung) in der Sendung

Weiterführende Informationen:

Die Zucht von Zwerggarnelen
Caridina und Neocaridina – Fakten & Pflege
Garnelen Haltung für Anfänger

Zusätzliche Informationen

Brand

Manufacturer

Weight