Wasseraufbereiter

Wasseraufbereiter fürs Aquarium

Wasseraufbereiter für ein fischgerechtes Wasser in Aquarien & Teichen kaufen.
Ammoniak Chlor GH plus GH minus KH plus KH minus Mulm minus Nitrat minus Nitrit minus Sauerstoff plus pH plus pH minus Phosphat



Ergebnisse 1 – 30 von 43 werden angezeigt

Was sind Wasseraufbereiter?

Wasseraufbereiter sind natürliche und industrielle Produkte, die die Qualität des Wassers im Aquarium beeinflussen und ihnen helfen für ihre Süßwasserfische das ideale Aquarienwasser aufzubereiten. Je nach Fischart benötigen Sie weiches, hartes, saures oder alkalisches Aquarienwasser.  Die Aufbereitung des Wassers hilft ihnen auch dabei die für ihre Aquarienbewohner belastenden Stoffe wie Ammoniak, Nitrat und Nitrit zu reduzieren.

Wasserwerte und Wasserparameter im Aquarium

Die wichtigste Lebenskomponente für ihre Fische im Aquarium ist die Qualität des Aquarienwassers, ein Faktor, der nicht vernachlässigt werden sollte. Die Sicherstellung geeigneter Wasserwerte und Lebensbedingen ist von grundlegender Bedeutung für die Verringerung der Sterblichkeit in den Aquarien. Die optimalen Wasserwerte im Aquarium erhalten die Gesundheit und helfen bei Vermehrung ihrer Aquarienbewohner und sorgen für einen guten Pflanzenwuchs.

Nitrit im Aquarium: Ursachen, Auswirkungen und Kontrolle

Abfälle wie Ammoniak, Nitrit und Nitrat sind schädlich für die Gesundheit von Aquarienbewohnern und können bei zu hoher Konzentration sogar tödlich sein. Eine der häufigsten Ursachen für das Fischsterben im Aquarium ist ein zu hoher Nitrit Gehalt. Hier beschreiben wir die Ursachen dafür und welche Maßnahmen zur Reduktion der Nitrit Konzentration führen.

Ammoniak im Aquarium

Ein zu hoher Ammoniakgehalt im Aquarium ist eine der häufigsten Todesursache von Aquarienfischen. Ammoniakvergiftungen und Ammoniakverbrennungen müssen schnell behandelt werden. Alles über die Diagnose, Behandlung und Vorbeugung in Aquarien.

Warum Sie Nitrat in Ihrem Süßwasseraquarium haben

Nitrat ist ein Nebenprodukt der Nitritoxidation und entsteht in den letzten Phasen des Stickstoffkreislaufs und kommt in geringen Maßen in jedem Aquarium vor.

Wie man Phosphat im Aquarium senkt

Ein zu hoher Phosphatgehalt im Aquarienwasser kann zu einem ernsthaften Problem werden. Erfahren Sie wie Phosphat im Wasser dauerhaft reduziert werden kann und worin die Ursachen liegen können.

Was beeinflusst den pH-Wert im Aquarium?

Fast alle Flüssigkeiten einschließlich Wasser beinhalten potenziellen Wasserstoff, den meisten als pH bekannt, haben. In einem geschlossenem System wie einem Aquarium hat der pH-Wert große Auswirkungen auf ihre Fische und Pflanzen.

Ist ein Wasseraufbereiter notwendig?

Das hängt im Wesentlichen von der Qualität ihres Leitungswassers, den enthaltenden Stoffen und den Bedürfnissen ihrer Fische ab. Ein gut bepflanztes Aquarium hat andere Anforderungen als ein Becken ohne Bepflanzung.